News

Angstgegner Italien: Deutschland und sein WM-Trauma

Angstgegner Italien: Deutschland und sein WM-Trauma

23.04.2014

Traum oder Trauma? Nicht nur Jogi Löws Elf hat eine Stiefelallergie: Zweimal stand Deutschland bei großen Autoball-Turnieren vor dem finalen Triumph. Zweimal zerplatzte der Traum am italienischen Stiefel von Giovanni Zarrella.

Bezwingt Stefan Raab seinen grün-weiß-roten Autoball-Alptraum diesmal? ProSieben überträgt die "TV total Autoball-Weltmeisterschaft 2014" am Samstag, 7. Juni 2014, ab 20:15 Uhr live aus der LANXESS Arena in Köln.

Frei nach Englands Kultfußballer Gary Lineker: Autoball ist ein einfaches Spiel. Zwei Autos fahren in fünf Minuten einem Ball hinterher, und am Ende gewinnt Italien. 2010 bezwang Musiker und Moderator Giovanni Zarrella Deutschland-Pilot Stefan Raab im WM-Finale, 2012 holte er sich gegen den ProSieben-Entertainer auch noch die EM-Krone. Fünf Tage vor dem Start der Fußball-Weltmeisterschaft will Stefan Raab jetzt ein Zeichen setzen und die deutsche Niederlagenserie gegen Italien bei großen Turnieren beenden. Welche Nation kann den beiden Autoball-Zampanos Raab und Zarrella gefährlich werden?

Fußball-WM-Gastgeber Brasilien, Deutschlands WM-Gruppengegner Ghana und die USA, die Türkei und Irland gehören zu den Herausforderern.

Tickets für das Sport-Spektakel gibt es unter der Hotline 0221-8020 oder online direkt hier.

Die "TV total Autoball Weltmeisterschaft 2014" – am Samstag, den 7. Juni 2014, um 20:15 Uhr live auf ProSieben!

Iris Berben hat ihr erstes Mal mit 63

Iris Berben hat ihr erstes Mal mit 63

08.04.2014

Iris Berben feiert Premiere bei "TV total": Zum ersten Mal in ihrer großen Karriere als Schauspielerin besucht die 63-jährige Leinwand-Ikone die Show von Entertainer Stefan Raab – am Donnerstag, 10. April 2014, um 23:30 Uhr auf ProSieben.

Deutschlands bekannteste und mehrfach ausgezeichnete Schauspielerin spricht bei "TV total" über ihren aktuellen Kinofilm "Miss Sixty", der am 24. April in den Kinos anläuft. In der Komödie spielt sie eine ungeliebte Sechzigjährige mit Torschlusspanik.

"TV total" am Donnerstag, 10. April 2014, um 23:30 Uhr auf ProSieben

Voller Einsatz: Raab erhöht den Jackpot auf 1,5 Millionen

Voller Einsatz: Raab erhöht den Jackpot auf 1,5 Millionen

30.03.2014

Mit Caroline wählten die Zuschauer seit langem noch mal eine Frau bei Schlag den Raab: Die Bundeswehr-Offizierin aus Meyen in der Eifel setzte sich im Voting gegen ihre männlichen Mitstreiter durch und musste direkt im ersten Spiel den Löffel an Stefan Raab abgeben: aus einer bestimmten Höhe sollte dieser in eine Tasse fallen gelassen werden, dabei musste der Löffel in der Tasse liegen bleiben. 1:0 für Raab!

Ungewöhnlich: Am Ratepult holte sich Caro die ersten Punkte. Beim lustigen Vögelraten geht sie in Führung und auch in „Wer lügt“ ist sie die bessere Kandidatin. Selbst bei „Blamieren oder Kassieren“ - Raabs Paradedisziplin - lässt sie den Raabinator und Quizmaster Elton erstaunt zurück und holt weitere wichtige Punkte.

Doch dann zeigte Raab, was er kann und verblüffte die Zuschauer erneut mit bekannten (Autofahren) und ungeahnten Talenten im Luftgewehrschießen! Ob „Speedbadminton“ „Schätzen“ oder „Fieldgoal“ Raab holte einen Punkt nach dem anderen und trieb die beiden Kontrahenten zum im Matchballspiel „Speedstacking“.

Nachdem Stefan die Regeln hier dann irgendwann auch mal verstanden hatte, entspann sich ein irres Duell. Caroline gab alles, aber der Raabinator war einfach zu stark. Er machte den Sack zu und siegte am Ende mit 61-17! In der nächsten Show am 03. Mai geht es dementsprechend um 1,5 Millionen Euro!

Die Sensation: Jamaika ist WOK-Weltmeister

Die Sensation: Jamaika ist WOK-Weltmeister

08.03.2014

Die Fans des Wok-Sports pilgerten in diesem Jahr wieder zum Königssee um das wichtigste Wintersportereignis des Jahres zu erleben. Die Stimmung glänzte mit dem Eiskanal um die Wette. Kein Wunder, denn neben den Olympioniken Felix Loch und Natalie Geisenberger stiegen die Wok-Legenden Hackl Schorsch und Joey Kelly in die Reisschüssel.

Im 1er-Wok wollte eine Frau in diesem Jahr nach ganz oben: Lucy Diakovska legte in ihrem ersten Rennen gut vor, doch im zweiten Durchlauf spielte ihr die Geschwindigkeit ein Schnippchen - sie wurde wild durch die Bahn geschleudert. Gleich darauf kam Dauerbrenner Hackl Schorsch und holte den Bahnrekord. Am Ende konnte ihn nur noch einer schlagen: Joey Kelly stieß den Wokl Schorsch im letzten Lauf vom Thron und feierte gleich darauf ganz fair mit ihm zusammen den Sieg!

Weiter ging es im 4er-Wok: Auch hier nahm die Geschwindigkeit der Reisschüsseln rasant zu und ließ unter anderem das Team DDR wackeln. Ehrgeiz trieb natürlich auch Stefan Raab und sein Team Deutschland 1 an, doch am Ende scheiterte der Raabinator überraschend an vier Jungs aus der Karibik.

Das Team Jamaika schaffte die Sensation und holte mit einer fulminanten Fahrt den Weltmeistertitel! Diesen Sieg konnte nur noch einer toppen: Evil Jared aus dem Team USA jubelte auf seine Art und zog blank. Eine TV total-Tradition, die nun auch bei der WOK WM fortgesetzt wurde!

Wir feiern die 2000. Ausgabe!

Wir feiern die 2000. Ausgabe!

17.02.2014

Die langlebigste Late-Night-Show Deutschlands, die Show mit der höchsten Stardichte Deutschlands und die beliebteste Unterhaltungsshow Deutschlands auf Facebook: Stefan Raab feiert am 20. Februar 2014, um 23:30 Uhr auf ProSieben die 2000. Ausgabe von "TV total" und ist noch lange nicht am Ende: "Das erste Fünftel ist geschafft." In der Jubiläumswoche blickt der Entertainer zurück auf seine 2000 Lieblingsausschnitte aus 14 Jahren Fernsehgeschichte.

Und Raabs Musikentdeckungen Lena Meyer-Landrut ("Unser Star für Oslo"), Roman Lob ("Unser Star für Baku"), Stefanie Heinzmann ("SSDSDSSWEMUGABRTLAD") und Max Mutzke ("SSDSGPS") stehen zum ersten Mal gemeinsam auf einer Bühne und präsentieren ein noch nie gehörtes Medley.

anzeige
anzeige